Riesling Siebenmorgen

15,00  inkl. MwSt.

zzgl. Versand

Jahrgang: 2020
Rebsorte: Riesling
Geschmack: trocken
Anbaugebiet: Rheinhessen
Kategorien:
Artikelnummer: 72-3
Lieferung: 3-5 Werktage

Die besonders intensive Sonneneinstrahlung am Steilhang verleiht unserem Lagen Riesling seinen Charakter. Durch seine kräftige Struktur darf er im Glas gerne erst noch etwas atmen. So entfalten sich reife Zitrusaromen und eine knackige Mineralität, begleitet von einer filigranen Säure. Ein Riesling mit unglaublich hohem Reifepotential!

Die besonders intensive Sonneneinstrahlung am Steilhang verleiht unserem Riesling Lagenwein seinen Charakter. Durch seine kräftige Struktur darf er im Glas gerne erst noch etwas atmen. So entfalten sich reife Zitrusaromen und eine knackige Mineralität, begleitet von einer filigranen Säure. Ein Riesling mit unglaublich hohem Reifepotential!

Wir arbeiten im Einklang mit der Natur und den Jahreszeiten. Den Böden muss es gutgehen – heute und in vielen Jahren. Eine nachhaltige Arbeitsweise ist in der heutigen Zeit essentiell!

Weinbau

Mit der Aussaat von begrünenden und blühenden Pflanzen unterstützen wir die natürliche Aktivität des Bodens und fördern die Artenvielfalt. Wir setzen auf organische Düngung und bringen Produktionsreste wie Hefe und Trester im Weinberg aus. Denn der Boden braucht diese Nährstoffe. Auch das Holz, das nach dem Rebschnitt anfällt, arbeiten wir wieder in den Weinbergboden ein, um für eine natürliche Humusanreicherung zu sorgen.

Unser charaktervoller Lagenwein entstehen ausschließlich aus reifem, gesundem und selektiertem Lesegut. Der schonende Ausbau bringt das Beste einer jeden einzelnen Traube zum Vorschein. Sie erkennen unsere Weinlinien an den weißen, grauen und schwarzen Etiketten, die zwischen Guts-, Orts- und Lagenweinen unterscheiden.

Weingut

Unser Zuhause entstand im 12. Jahrhundert, als Mönche des Zisterzienser-Klosters Eberbach im Rheingau auf dem Wahlheimer Hof eine Grangie gründeten. Der umfriedete, landwirtschaftliche Gutskomplex, wie er typisch war für die Zisterzienser, umschloss natürlich auch eine Mühle: der heutige Klostermühlenhof. Die Mühle war bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs in Betrieb, Wein wurde im Nebenerwerb an- und ausgebaut. Er war aber stets nennenswerter Wirtschaftsfaktor, denn seine Qualität begeisterte bereits damals. Kein Wunder, liess sich der Konvent in Eberbach jährlich ein Fuder Wein aus dem Herzen Rheinhessens liefern. Das entspräche heute 955 Litern, eine ordentliche Menge für damalige Verhältnisse. Einen Teil davon exportierten sie schon im 17. Jahrhundert nach England.

Thilo und Jan Ruzycki sind zwei leidenschaftliche und innovative Winzer, die die Weinbau-Tradition des Klostermühlenhofs in vierter Generation fortführen. Horst Ruzycki steht nach wie vor mit Rat und Tat zur Seite. Unterstützt werden sie von drei starken Frauen. Judith Kraus und Simone Ruzycki sind nicht nur leidenschaftlich Mütter, sie helfen in ganz vielen Bereichen des „Bienenstocks“ – denn bei den Ruzyckis ist immer viel los und Ruhe findet man nur selten im wunderbaren Garten. Christiane Ruzycki ist der gute Geist des Klostermühlenhofs und kümmert sich sprichwörtlich um „Alles und Jeden“.

Weitere Informationen

Herkunftsland: Deutschland

Analyse & Nährinfo

Alkohol: 13,0
Säure: 5,9
Restzucker: 1,1
Allergenwarnung: enthält Sulfite

Beliebte Produkte

Rosé | Weingut Klostermühlenhof

Rosé

6,20  inkl. MwSt.

8,27  / l

Die besonders intensive Sonneneinstrahlung am Steilhang verleiht unserem Lagen Riesling seinen Charakter. Durch seine kräftige Struktur darf er im Glas gerne erst noch etwas atmen. So entfalten sich reife Zitrusaromen und eine knackige Mineralität, begleitet von einer filigranen Säure. Ein Riesling mit unglaublich hohem Reifepotential!

0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop